Freitag, 8. Mai 2009

Muttertag Basteln

Puhhh... ich hab`s geschafft. Nach langer Vorbereitungszeit, war nun gestern das Muttertags Basteln in der Schule meines Jüngsten. Es haben sich 23 Kinder bei mir angemeldet alle im Alter von 6 bis 9 Jahre. Ich habe mir lange überlegt was ich denn nun mit den Kids basten sollte.



Entstanden ist dann dieses Heu-Herz. Als Grundplatte habe ich aus ca 0,5 cm dicker Wellpappe ein Herz ausgeschnitten. Darauf wurde das Heu platziert und mit Draht fest umwickelt. Das gleiche natürlich auf der Rückseite. Mit ein paar Blümchen dann noch die Vorderseite dekoriert..... fertig.
Leider habe ich nur ganz kurzgeschnittenes Heu bekommen, was natürlich die ganze Sache etwas erschwerte. Doch ich hatte in meiner Freundin, die ich diesesmal dazugewinnen konnte, eine große Hilfe. Alleine wäre es fast nicht zu bewältigen gewesen.Wir hatten schon zu zweit alle Hände voll zu tun.
Jedes Kind durfte dann noch aus hellblauem Spiegelkarton ein kleines Herz ausschneiden, das ich natürlich aufgemalt hatte . Das ganze wurde dann noch bemalt mit ausgestanzten Blümchen und einem kleinen Gedicht beklebt. Der Tag war wieder wunderschön aber unglaublich anstrengend.

Jetzt kann ich mich endlich wieder anderen Dingen widmen und mal wieder eine Karte basteln.

.

Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Idee zum Muttertag. Über so ein Herz würde ich mich auch sehr freuen!!!
    Habt ihr toll gemacht!
    Liebe Grüsse
    conni

    AntwortenLöschen
  2. Kann mir sehr gut vorstellen, daß
    das ein stressiger aber schöner
    Bastelnachmittag war.

    Schau mal auf meinen Blog, da wartet
    etwas auf dich.

    lieber Gruß
    Bea

    AntwortenLöschen

★ Datenschutz ★

★ Kommentarfunktion auf dieser Website ★

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und, wenn du nicht anonym postest, der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

★ Speicherung der IP Adresse ★

Die Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen.

★ Abonnieren von Kommentaren ★

Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.